WIST

Zwei Ziele hatte die WIST Steiermark, ein gemeinnütziger Verein, seit ihrer Gründung im Jahr 1986 vor Augen: Die Bereitstellung kostengünstiger Wohnmöglichkeiten für Studierende und moderne Architektur für zeitgemäßes Wohnen, um vor allem sozial Schwachen das Studium zu erleichtern.

Trotz günstiger Wohnmöglichkeiten sollte nicht auf Ästhetik, moderne und ansprechende Raumgestaltung verzichtet werden.

Die WIST ist mit ihren 1402 Heimplätzen und neun Studierendenwohnhäusern in Graz, Kapfenberg und Leoben mittlerweile der größte Heimträger in der Steiermark.

Von Beginn an räumte die WIST Steiermark auch der Kultur einen großen Stellenwert ein. Kunst und Kultur waren schon immer eng mit der Universität und dem studentischen Leben verbunden. Die WIST Steiermark hat sich mit zum Ziel gesetzt, gerade kleinere Kunst- und Kulturaktivitäten von Menschen, die aus Spaß an der Kunst in diesem Bereich Akzente setzen wollen, zu unterstützen. Dies tun wir, indem wir unseren Veranstaltungssaal in der Moserhofgasse 34 KünstlerInnen als Auftrittsmöglichkeit zu geringen Kosten zur Verfügung stellen. Daneben versuchen wir auch mit unserer traditionellen Jazzreihe WIST-Jazz, für die sich der bekannte Vibraphonist Berndt Luef verantwortlich zeichnet, im Bereich des unkonventionellen Jazz eine Plattform zu bieten.

Im Studierendenwohnhaus Wiener Straße 58a hat sich der UniT Verein mit seinem „Theater am Lend“ zu einem kulturellen Zentrum entwickelt.